Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen fünf europäischen Universitäten wird derzeit ein neues Masterstudium angeboten. Es richtet sich an Studierende, die sich für die Arbeit in internationalen und interkulturellen Kontexten wie Festivals, Koproduktionen, Austauschprogrammen und Kooperationen interessieren. Verschiedene Musterverträge: www.frankfurt-main.ihk.de/mustervertraege Wenn Sie einen Arbeitsvertrag als wissenschaftlicher Mitarbeiter oder als Professor an der Goethe-Universität erhalten, wird Sich Ihre Abteilung beim Personalamt der Universität bewerben, um Sie offiziell zu ernennen. Sie erhalten die Vertragsunterlagen und -unterlagen sowie verschiedene andere Formulare. Das Goethe Welcome Centre und die Mitarbeiter des Personalbüros helfen Ihnen gerne beim Ausfüllen der Formulare. Wenn Sie Fragen zu Vertragsangelegenheiten haben, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Beamten Ihrer Schule im Personalzentrum oder im Goethe Welcome Centre. Spesen und FinanzierungWie viel muss ich pro Semester bezahlen? An der Goethe-Universität gibt es eine Semestergebühr inklusive Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr in Hessen und freien Eintritt in die meisten Museen in Frankfurt. Einzelheiten siehe: www.uni-frankfurt.de/43965660/kosten und www.uni-frankfurt.de/38935069/semesterbeitrag). Die Gebühren für die beiden Auslandssemester in Brüssel werden durch das IM MA CDPR-Programm enthaltene DAAD-Stipendium (ca. 875 EUR pro Monat) finanziert, während ERASMUS-Stipendien für den Austausch mit Paris ausgegeben werden. Welche weiteren Stipendien können Sie empfehlen? Hier finden Sie die Liste der Stipendien, die unser InternationalOffice für uns zur Verfügung gestellt hat.www.uni-frankfurt.de/59377743/Flyer_Stipendien_ENG.pdfwww.goethe-university-frankfurt.de/62902584/200_ScholarshipPlease denken Sie daran, dass Sie DAAD-Mittel erhalten, wenn Sie nach Brüssel gehen, was die Berechtigung für einige der aufgeführten Programme verletzen kann. Allgemeine Fragen zum Studium in Frankfurt:Weitere Fragen zum Studium in Frankfurt finden Sie auf der Website unseres International Office: www.goethe-university-frankfurt.de/44341978/home Topical Matters: www.frankfurt-main.ihk.de/recht/ Business Operations sind ohne Vertragsabschluss nicht vorstellbar. Ein Schwerpunkt der Internet-Informationen ist dementsprechend das Vertragsrecht.

Die Internetseiten befassen sich mit den typischen Problemen des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung, sie enthalten Hinweise auf die Notwendigkeit und Gestaltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), auf die gesetzliche Mängel- und Produkthaftung sowie auf Garantiezusagen. Rückstände und Verjährungsbeschränkungen werden ebenfalls behandelt. Arbeitsvertrag: www.frankfurt-main.ihk.de/freier_mitarbeiter Gründung eines Unternehmens: www.frankfurt-main.ihk.de/unternehmensrecht Alternative Streitschlichtung: www.frankfurt-main.ihk.de/streitbeilegung Was bedeutet “Beweis des Interesses an dramaturgischen Fragen (d.h. durch Dokumentation künstlerischer oder theoretischer Arbeit)”? Zur Vorbereitung eigener Verträge ermöglicht der Abschnitt “Specimen Contracts” den Zugriff auf typische Vertragstexte. In diesem Abschnitt finden Sie wichtige Standardverträge, wie z.B. einen Partnerschaftsvertrag einer zivilrechtlichen Partnerschaft (GbR), verschiedene Formen von Arbeitsverträgen, einen Handelsvertretervertrag, einen Kaufvertrag und einen Mietvertrag für Industrieflächen. Die Musterverträge unterstützen bei der Formulierung von Vertragsbedingungen. Für den Fall, dass ein Vertragspartner nicht zahlt, gibt es Beihilfen für die Formulierung von Mahnungen und die Durchführung der Zahlungsanordnungsverfahren beim Amtsgericht. Auf den Internetseiten sind auch Musterbriefe zu sehen, die die Gläubiger für ein Insolvenzverfahren unterstützen. Hier finden Sie weitere Informationen zum DSH-Niveau: www.goethe-university-frankfurt.de/44395113/dshWhen muss ich die Unterlagen zum Nachweis meiner Deutschkenntnisse abgeben? Bis zum 31.

Mai (Bewerbungsfrist). Englisch-Sprachzertifikat [B2] Für die Anmeldung werden diese Sprachzertifikate akzeptiert: www.frankfurt-main.ihk.de/recht/themen/sv_wesen/index.html Wenn ein Unternehmen nach seiner Gründung keine Mitarbeiter direkt beschäftigt hat, wird es dies spätestens im Zuge seiner Erweiterung tun.